27. November 2014

Nie mehr angefrorene Scheibenwischerblätter

Winterzeit ist auch Frostzeit. Und das beudeutet für alle Autobesitzer, deren Fahrzeug im Freien steht, Fenstercheiben kratzen. Für die Scheiben gibt es die kuriosesten Ideen, um diese vom Eis zu befreien. Ein ehemaliger Kollege nahm immer in der Früh eine heiße Wärmflasche mit ins Auto. Damit taute er die Scheiben ab, und er konnte sich zwischendurch auch selber damit aufwärmen.

Scheibenwischerblätter werden von dieser morgentlichen Aktion ungewollt in Mitleidenschaft gezogen. Jedesmal leidet bei der Eisbefreiung die Kante der Gummilippe. Im schlimmsten Fall reißt die Gummilippe ab.

Bei älteren Fahrzeugen gab es eine einfache Lösung. Die Scheibenwischer klappte man einfach hoch. Bei Fahrzeugen neueren Datums ist das nicht mehr möglich. Hier blockiert die hochgezogene Motorhaube die Bewegungsfreiheit. Mit dem Abstandshalter werden die Wischerblätter ca. 1 cm über der Windschutzscheibe fixiert.

Der Scheibenwischer Abstandshalter fixiert das Wischerblatt ca. 1 cm über der Scheibe
Der Scheibenwischer Abstandshalter
fixiert das Wischerblatt ca. 1 cm über der Scheibe
Bevor die Abstandshalter entfernt werden, können die verbliebenen Eispartikel am Wischerblatt mit der Hand seitlich leicht weggebrochen und dann abgestreift werden.

Es sind eben oft die unscheinbaren Dinge, die einem das Leben erleichtern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen